Aktuell


Engere Zusammenarbeit zum Wohl der Bürgerinnen und Bürgern

Die sozialdemokratischen Ortsvorsteher aus Heppenheim, Horchheim, Hochheim, Neuhausen, Pfeddersheim, Pfiffligheim und Weinsheim wollen stärker zusammenarbeiten. Dies ist der Tenor einer Klausurtagung bei der verschiedene Themen, die für die Vororte wichtig sind, bearbeitet wurden. Insbesondere wenden sich die Ortschefs gegen die vom Landesrechnungshof vorgeschlagene Kürzung der Stellen und der damit verbundenen Reduzierung der Öffnungszeiten der Ortsverwaltungen. Diese lehnen die Sozialdemokraten nicht nur ab, sondern fordern eine Verstärkung des Bürgerservice vor Ort, so Klaus-Peter Fuhrmann aus Weinsheim.

mehr lesen

Reinerlös vom Hochheimer Martinsmarkt für das Jugend-Freizeit-Haus "Starenkasten"

Auch 2018 und 2019 hatte der Kiwanis-Club Worms seinen Stand auf dem Hochheimer Martinsmarkt mit einem der größten St.-Martins-Umzüge in Deutschland. Eine ganze Reihe von Angeboten, wie Sekt und Weine, Pommes Frites und Kartoffelpuffer konnte der Verein zum Martinsmarkt beisteuern. Der Reinerlös des Verkaufs kommt immer Kindern und Jugendlichen in Worms-Hochheim zugute. So konnte Clubpräsident Uwe Martin Spenden in einer Gesamthöhe von EUR 1600 zum Erhalt des "Starenkasten" an den Vorsitzenden des Fördervereins Fritz Rudolf Körper übergeben. Das Hochheimer Jugend-Freizeit-Haus Starenkasten in Lindenfels erfreut sich sowohl bei Jugendgruppen als auch bei Familien immer wieder großer Beliebtheit. Passend zu dem Termin konnte Körper die erfolgreiche Sanierung eines weiteren Bungalows auf dem Gelände des Starenkastens verkünden. "Gerade Spenden wie diese helfen uns, die Anlage zu erhalten", so Körper. 

 

mehr lesen

Arbeitskreis Pfrimmpark sucht nach Lösungen

Die Ortsvorsteher von Hochheim und Pfiffligheim Timo Horst und Ernst-Dieter Neidig wollen nach den erneuten nächtlichen Ruhestörungen und Vandalismus im Pfrimmpark rund um das sogenannte Teehäuschen gemeinsam mit Sozialbereich und Ordnungskräften die Probleme intensiver angehen. Dazu hatten die Ortsvorsteher den Arbeitskreis „Pfrimmpark“ mit Ortsbeiräten, Ordnungsbereich und Sozialbereich eingeladen. Gerade durch die Absage von Festen und Kerben, sowie die geschlossenen Diskotheken fehlen vielen Jugendlichen Möglichkeiten zum Feiern. „Geht man am frühen Morgen spazieren, sieht es drumherum schlimm aus. Leere Flaschen, Zigarettenpackungen, Chipstüten zeugen davon, was hier in der Nacht geschieht.“, so Maria Hilberg, stellvertretende Ortsvorsteherin. 

mehr lesen

Land fördert Tennisclub Rot-Weiß MdL Jens Guth (SPD): 26.000 Zuschuss für Hallenboden

Eine Förderzusage in Höhe von  26.200 €  an Sportfördermitteln des Landes konnte Landtagsabgeordneter Jens Guth (SPD) an den Tennisclub Rot-Weiss e.V. übermitteln.

Wie Innenminister Roger Lewentz (SPD) auf Anfrage mitteilte, wird der Zuschuss über den Sportbund dem Verein zur Verfügung gestellt. Die Gelder werden dringend für die Sanierung des Bodenbelags der Tennishalle in Pfeddersheim benötigt, erläuterte der Vorsitzende des Vereins Michael Döppert gemeinsam mit den Vorständen Julian Djabarian und Lukas Gaedt. Vor wenigen Monaten hatte der Verein die Tennishalle gepachtet und damit den Spielbetrieb in der Winterzeit auch langfristig sichergestellt. Gerade auch für die  große Jugendabteilung ist das Training im Winter ein wichtiges Standbein. 

mehr lesen